Selbstständig machen: In 9 Schritten zur Selbstständigkeit

Du weißt, dass du ein eigenes Business gründen und dich selbstständig machen möchtest, aber wo genau fängst du an? Keine Sorge: Wir haben die Schritte zusammengestellt, wie du in kürzester Zeit vom "darüber nachdenken" zum "es tun" schaffst.
Selbstständigkeit
selbststaendig-machen-yellowfruits

Selbstständig machen: Darauf musst du achten!

Im Folgenden erfährst du, was notwendig ist, wenn du dich selbstständig machen möchtest:

Triff die Entscheidung

Dies wird die erste von vielen Entscheidungen sein, die du allein treffen musst. Und das kann sich zunächst seltsam anfühlen, vor allem, wenn du es gewohnt bist, von deinem derzeitigen Chef, deinen Kollegen oder Lehrern Anweisungen zu erhalten.

Interessantes:

Weißt du, was all die Menschen, die sich selbstständig machen wollen, von denen unterscheidet, die es tatsächlich tun? Der Entschluss dazu. Triff also die Entscheidung, den Sprung zu wagen. Es klingt einfach, aber es gibt niemanden, der das für dich tun kann.

Wählen eine Nische und grenze sie ein

Google kann es sich leisten, im Geschäft mit so ziemlich allem zu sein – aber du als neuer Selbstständiger wirst diese Art von globaler Reichweite nicht haben (zumindest nicht am Anfang!). Deshalb ist es wichtig, sich für eine bestimmte Nische zu entscheiden.

Überlege dir diese Fragen: Auf welchen Bereich möchtest du dich konzentrieren? Welches Problem wird dein Produkt oder deine Dienstleistung lösen? Über welche Art von Wissen und Erfahrung verfügst du bereits, die du in einem eigenen Business einbringen könntest?

Mach dir ein Bild von deinem Zielmarkt

Wer sind die Menschen, die du mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung bedienen willst? An dieser Stelle machen viele Selbstständige einen Fehler: Sie sagen so etwas wie: „Nun, ich werde jeden bedienen, der von meinem Produkt/einer Dienstleistung profitieren würde!“ Das ist keine hilfreiche Antwort, denn sie gibt dir keinen verwertbaren Einblick in deinen Zielmarkt.

Um erfolgreich selbstständig zu sein, geht es nicht darum, dein Unternehmen auf den Markt zu bringen und dann abzuwarten, wen es anzieht. Es geht darum, eine ganz bestimmte Lösung für eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen zu entwickeln. Wer also sind diese Menschen?

deine-ziele-beim-selbststaendig-machen

Lege deine Ziele fest, damit du einen Plan für den Erfolg hast

Du bist dabei, beträchtliche Anstrengungen in deine Selbstständigkeit zu investieren. Wie wirst du messen, ob sich die Zeit, die du investierst, sich tatsächlich auszahlt? Woher magst du wissen, ob du weitermachen sollst, ob du eine neue Richtung einschlagen oder aufhören sollst?

Die Sache mit der Selbstständigkeit ist die: Du musst nicht nur ein marktfähiges Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, sondern auch die ersten Kunden anlocken (die nicht deine Familie und Freunde sind), deine Tätigkeit schlüssig und überzeugend erklären, alles effektiv vermarkten und deine Zeit, Mühe und Energie in ein Einkommen umwandeln. Sich selbstständig zu machen und dann einfach zu sehen, „wie es läuft“, ist kein Plan, mit dem Sie wirklich arbeiten können. Setzen Sie sich stattdessen konkrete Ziele und beziehen Sie sich häufig auf diese Ziele.

Kümmere dich um die administrativen Details

Als Nächstes musst du dich um die Gründung eines Unternehmens kümmern. Wie wirst du dein Unternehmen strukturieren – als Einzelunternehmen oder als GmbH? Wie wirst du es in deiner Stadt anmelden? Benötigst du bestimmte Lizenzen oder Genehmigungen?

Investiere in Systeme, die für dich arbeiten werden

Wie wirst du den Überblick über die alltäglichen Details deiner Selbstständigkeit behalten? Wie wirst du zum Beispiel die Preise für deine Produkte und Dienstleistungen festlegen? Wie stellst du deinen Kunden Rechnungen aus? Wie wirst du den Überblick über deine Gewinne und Verluste behalten, damit du jederzeit weißt, wo dein Unternehmen steht?

Überlege dir, welche Systeme du benötigst, um dein Unternehmen effektiv zu führen, und teste die Systeme, die dir vielversprechend erscheinen. Du kannst zum Beispiel ein CRM-System verwenden, um deine Kunden im Auge zu behalten, einen E-Mail-Dienst für deine E-Mail-Marketingkampagnen und eine Online-Zahlungslösung wie PayPal, um die Zahlungen und Rechnungen deiner Kunden im Griff zu behalten. Dennoch reichen für den Start die einfachsten Softwarelösungen vollkommen aus.

wo-willst-du-arbeiten

Entscheide dich, wo du deine Arbeit am besten erledigen magst

Das Beste an der heutigen Selbstständigkeit ist, dass du so viele Möglichkeiten hast, wie, wann und wo du arbeiten magst. Wenn du für dein eigenes Business keinen physischen Raum benötigst, der für Kunden zugänglich ist, hast du hier viele Freiheiten: Du kannst von zu Hause aus arbeiten, deine Arbeitszeit in örtlichen Cafés zusammenschustern, einen Schreibtisch oder ein ganzes Büro in einer Co-Working-Einrichtung mieten oder dir einen eigenen Büroraum sichern.

Knüpfe Verbindungen und erhöhe deine Sichtbarkeit

Jedes Unternehmen baut auf Beziehungen auf: Du brauchst nicht nur ein gutes Produkt oder eine gute Dienstleistung, sondern auch Kunden, die bereit sind, dafür zu bezahlen! Und du brauchst nicht nur Kunden, sondern auch Menschen in der Gemeinschaft, Menschen in deinem Netzwerk und Menschen in der ganzen Welt, die dich unterstützen und dir auf deinem Weg helfen können. Wir empfehlen dir, so viele Kontakte wie möglich zu knüpfen, nicht nur mit potenziellen Kunden, sondern auch mit potenziellen Mentoren, anderen Selbstständigen und der Gemeinschaft im Allgemeinen.

selbststaendig-machen-vermarkte-dein-unternehmen

Vermarkte dein Unternehmen

Wie willst du dein Unternehmen bekannt machen, damit du nicht nur die ersten Kunden anlocken, sondern eine Welle neuer Kunden nach der anderen? Die Vermarktung deines Unternehmens ist ein fortlaufender Prozess, und es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. An dieser Stelle macht es möglicherweise Sinn, sich mit Marketing-Experten zusammenzutun oder sich erstmal beraten zu lassen, wie du am besten vorgehen solltest. Das Marketing ist eine der wichtigsten Säulen in deinem Unternehmen.

Mein Fazit:

Wenn du dich selbstständig machen willst, gibt es einige Dinge, die du im Vorfeld beachten solltest. Auch, wenn der Schritt zur Unternehmensgründung getan ist, wirst du weitere Aufgaben vor der Brust haben. Ab jetzt bist du dein eigener Chef! Das hat viele Vorteile. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Beitragsautor:

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Besucher, die auf einen dieser Links geklickt haben, auf den jeweiligen Plattformen etwas kaufen, werden die Betreiber dieser Website dafür verprovisoniert.