DSGVO konformes Cookiebanner

YellowFruits Blogbeitrag

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnungen) ist zurzeit in aller Munde. Gerade in Bezug auf Internetseiten ist diese ein sehr wichtiges Thema, denn wer auf seiner Internetseite den Richtlinien der DSGVO nicht gerecht wird, wird schnell abgemahnt und es können hohe Geldstrafen verhängt werden. Um eine Website DSGVO konform zu gestalten, gilt es unter anderem eine sichere Datenschutzerklärung und ein sogenanntes Cookie-Banner zu implementieren.

Leider reicht es hier nicht mehr aus, einfach auf die Nutzung von Cookies hinzuweisen. Auf der Website müssen die Cookie Dateien so lange zurückgehalten (geblockt) werden bis der Besucher seine Einverständniserklärung gibt. Es reicht hier aber auch nicht aus, ein Cookie-Banner zu benutzen, welches dem Besucher die Möglichkeiten „Cookies akzeptieren“ und „Cookies ablehnen“ bietet. Ein DSGVO-konformes Cookie-Banner gibt dem Besucher die Möglichkeit einzusehen, welche Cookies von der Website verwendet werden, hier kann dann über Kontrollkästchen frei gewählt werden, welche Cookie Gruppen man zulassen will. Wichtig ist hierbei, dass diese Kästchen nicht vor angehakt sind.

BENUTZT MEINE WEBSITE COOKIES?

Die meisten Websiten nutzen sogenannte „Essentielle“ Cookies, so zum Beispiel auch WordPress. Die Essentiellen Cookies sind auch die einzige Cookie-Gruppe, die im Cookie-Banner angehakt sein darf. Weitere Cookies werden zum Beispiel dann gesetzt, wenn man Trackingtools wie Google Analytics oder Facebook Pixel nutzt. Solltest Du also ein solches Trackingtool verwenden, dann nutzt Deine Website in jedem Fall Cookies!

SO VERWALTEST DU DEINE COOKIES DSGVO KONFORM!

Es gibt verschiedene Anbieter auf dem Markt, die Abhilfe schaffen und Tools anbieten, die Cookie-Banner auf die Website schalten können. So ist sichergestellt, dass Kunden oder auch Besucher, die die Website besuchen direkt darauf hingewiesen werden, dass Cookies genutzt werden. Wir möchten Dir heute das Tool Borlabs Cookie von paddle* vorstellen.

Wichtig ist, dass Deine bestehende Website auf Grundlage von WordPress erstellt wurde.

Borlabs Cookie ist eine klasse Lösung, um ein DSGVO-konformes Cookie-Banner ganz einfach in Deine WordPress Installation zu integrieren.

DSGVO COOKIES BLOCKEN UND TROTZDEM TRACKEN?

Screenshot vom DSGVO konformen Cookie Banner

Du wirst Dich nun fragen, wer wird denn Cookies akzeptieren, wenn man diese vorher auch noch anhaken muss? Das macht doch keiner, die meisten werden dann das Banner einfach wegklicken… Richtig!

Deshalb hat Borlabs Cookie auch zwei verschiedene Buttons. Einmal den „Alle akzeptieren“ Button und einmal den „Speichern“ Button. Ersterer ist hervorgehoben, die meisten werden diesen Button also anklicken. Wie der Name des Buttons schon sagt, werden durch den Klick auf diesen alle Cookies gesetzt.

So kann Dein Trackingtool auch weiterhin Besucherzahlen und auch Leads messen. Klasse oder?

DIE VORTEILE VON BORLABS COOKIE

  • Kostengünstig
  • DSGVO-konform
  • benutzerfreundliche Einrichtung
  • Wird ständig aktualisiert

Beitragsautor:

Wie bewertest Du diesen Beitrag?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü